Eltern-Kind-Zimmer

ekz-vereint
Statistiken zeigen, dass besonders für Eltern der berufliche Aufstieg sehr schwer sein kann. Vor allem in wissenschaftlichen Berufen kann Elternschaft ein Hindernis sein, da besonders große zeitliche Flexibilität verlangt wird. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf muss daher obersten Stellenwert für Frauen in wissenschaftlichen Berufen haben. Um diese Vereinbarkeit zu fördern, hat der Sonderforschungsbereich 1026 „Sustainable Manufacturing – Shaping Global Value Creation“ mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ein Eltern-Kind-Zimmer eingerichtet, in dem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Kindern in besonderen Situationen arbeiten können. Ist die Aufsicht für die Kinder kurzfristig nicht verfügbar oder Betreuungseinrichtungen geschlossen, können Mütter und Väter den Raum reservieren und haben vollen Zugriff auf ihre E-Mails, Terminkalender und Dateien und sind wie gewöhnt in das Institutsnetzwerk integriert, ohne ihre Kinder aus den Augen lassen zu müssen.
Für Kinder verschiedenster Altersstufen wurden Stofftiere, Spielzeuge und ein Kinderbett erworben. Ebenso wurden Wickel- und Stillmöglichkeiten geschaffen. Die Einrichtung und farbliche Gestaltung des Zimmers ist auf die Bedürfnisse von Kindern abgestimmt.
Auf diese Art sorgt der Sonderforschungsbereich Nachhaltige Produktion dafür, dass Familie und Karriere sich nicht widersprechen müssen.