Nachhaltige technologische Lösungen

Ingenieurarbeit erschließt natürliche Potentiale für nützliche Anwendungen. Technik und technologischer Fortschritt hat die Menschheit zusammengeführt und geholfen, die trennenden Grenzen von Sprache, Ort und Zeit zu überwinden. Technik ist ein Werkzeug um unser Leben zu entfalten. Sie steht in inniger Wechselbeziehung zu Menschen und Gesellschaft, die sie hervorbringen, anwenden, mit ihr umgehen und davon betroffen sind. Materieller Wohlstand wird wesentlich durch Technik als Werkzeug der Wertschöpfung geprägt. Im Sinne der Technikbewertung nach VDI 3780 beschränkt sich Technik nicht nur auf die Artefakte, sondern schließt die Bedingungen ihrer Entstehung, sowie Art und Weise und Folgen ihrer Nutzung, auch im Hinblick auf Nachhaltigkeit, ein.
An ausgewählten Beispielen aus der Produktionstechnik weisen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Sonderforschungsbereichs (SFB) 1026 das große Potenzial nach, das in Technologien steckt, die sich strikt an Nachhaltigkeitskriterien ausrichten. Diese produktionstechnischen Beispiellösungen des SFB fallen in die Felder Produktentstehung, Fertigungsverfahren und Werkzeugmaschinen – zentrale Elemente globaler Wertschöpfung.